Solti & Chicago Symphony Orchestra – Beethoven: Symphony No. 9

Little Feat – Little Feat (CD)
November 5, 2021
Blues for the Saxophone Club
November 5, 2021

Solti & Chicago Symphony Orchestra – Beethoven: Symphony No. 9

65,00 

Solti & Chicago Symphony Orchestra – Beethoven: Symphony No. 9. Universal 480411-2 – K2 HD Inzwischen legendäre DECCA Einspielung aus dem Mai 1972. Sir Georg Solti leitet die Chicago Symphony mitsamt des Chors in enorm kraftstrotzender Weise durch Beethovens Neunte. Aufnahmeingenieur Kenneth Wilkinson gelang es die majestätische Kraft des Werks im Krannert Center der University of Illinois einzufangen und die schiere Gewalt eines kompletten Symphonieorchesters vorbildlich auf Tonband zu bannen. Diese CD ist Teil einer Serie von Universal Music K2 HD Produktionen, die auf Betreiben der Landesgesellschaft in Hong Kong gefertigt worden. Diese Landesgesellschaft übernimmt den Vertrieb von FIM Produktionen in Hong Kong und war selber vom enormen Erfolg der FIM K2 HD Discs überrascht, da sich so teure Produkte sonst nicht in hohen Stückzahlen verkaufen lassen. Daher hat man einige enorm populäre Produktionen bei Hakamata Takeshi, der sich als Mastering-Ingenieur auch für die FIM Produktionen verantwortlich zeigt, vom JVC FLAIR Studio in Tokyo überarbeiten lassen. Die K2 HDs werden bei Memory Tech in Japan gefertigt und erscheinen in einem schön gestalteten Hardcoverbooklet ähnlich der FIM Produktionen. Die CDs sind ebenfalls wie bei FIM noch einmal in einer Vlieshülle geschützt.

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 480411-2 Kategorie:

Solti & Chicago Symphony Orchestra – Beethoven: Symphony No. 9. Universal 480411-2 – K2 HD Inzwischen legendäre DECCA Einspielung aus dem Mai 1972. Sir Georg Solti leitet die Chicago Symphony mitsamt des Chors in enorm kraftstrotzender Weise durch Beethovens Neunte. Aufnahmeingenieur Kenneth Wilkinson gelang es die majestätische Kraft des Werks im Krannert Center der University of Illinois einzufangen und die schiere Gewalt eines kompletten Symphonieorchesters vorbildlich auf Tonband zu bannen. Als Solisten des Chors agieren Pilar Lorengar als Sopran, Yvonne Minton als Mezzo-Sopran, Stuart Burrows als Tenor und Martti Talvela als Bass. Diese CD ist Teil einer Serie von Universal Music K2 HD Produktionen, die auf Betreiben der Landesgesellschaft in Hong Kong gefertigt worden. Diese Landesgesellschaft übernimmt den Vertrieb von FIM Produktionen in Hong Kong und war selber vom enormen Erfolg der FIM K2 HD Discs überrascht, da sich so teure Produkte sonst nicht in hohen Stückzahlen verkaufen lassen. Daher hat man einige enorm populäre Produktionen bei Hakamata Takeshi, der sich als Mastering-Ingenieur auch für die FIM Produktionen verantwortlich zeigt, vom JVC FLAIR Studio in Tokyo überarbeiten lassen. Die K2 HDs werden bei Memory Tech in Japan gefertigt und erscheinen in einem schön gestalteten Hardcoverbooklet ähnlich der FIM Produktionen. Die CDs sind ebenfalls wie bei FIM noch einmal in einer Vlieshülle geschützt. Achtung – Diese CDs sind tatsächlich neu gemastert (K2 HD Mastering) und sollten nicht mit in Japan erhältlichen CDs verwechselt werden, die lediglich umkodiert wurden (K2 HD Coding).   Titel: 1. Allegro ma non troppo, un poco maestoso 2. Molto vivace 3. Adagio molto e cantabile 4. Presto

Gewicht0.4 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Solti & Chicago Symphony Orchestra – Beethoven: Symphony No. 9“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anmelden

Passwort vergessen?

Ein Kundenkonto eröffnen?

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.