Ry Cooder & V.M. Bhatt – A Meeting by the River

Foghat – Fool for the City (SACD)
Oktober 27, 2021
Jazz at the Pawnshop (FIM SACD M 034, Doppel-SACD)
Jazz at the Pawnshop
Oktober 27, 2021

Ry Cooder & V.M. Bhatt – A Meeting by the River

45,00 

Ry Cooder & V.M. Bhatt – A Meeting by the River. CAPW 29 SA – Hybrid SA CD Der Terminus „Weltmusik“ ist all zu oft für missglückte Produktionen ohne künsterlerischen Wert verwendet worden. Diese mal ist es schon fast gewagt, überhaupt von einer Produktion zu sprechen, denn eigentlich wollte man sich nur zu einer spätnächtlichen Jam Session treffen und einfach etwas Musik machen. Und dann wurde daraus eine legendäre Aufnahme, die den „Buena Vista Social Club“ einfach nur müde erscheinen lässt. Die Digitalkonvertierung wurde 2008 auf einem Meitner Wandler durchgeführt und als Zuspieler diente die identische Bandmaschine, mit der die Aufnahme 1993 eingefangen worden war. Mastering von Kevin Gray von AcousTech in Camarillo, Kalifornien.

Nicht vorrätig

Artikelnummer: CAPW 29 SA Kategorie:

Ry Cooder & V.M. Bhatt – A Meeting by the River. CAPW 29 SA – Hybrid SA CD Der Terminus „Weltmusik“ ist all zu oft für missglückte Produktionen ohne künsterlerischen Wert verwendet worden. Diese mal ist es schon fast gewagt, überhaupt von einer Produktion zu sprechen, denn eigentlich wollte man sich nur zu einer spätnächtlichen Jam Session treffen und einfach etwas Musik machen. Und dann wurde daraus eine legendäre Aufnahme, die den „Buena Vista Social Club“ einfach nur müde erscheinen lässt. Ry Cooder kam von einer zehnstündigen Aufnahmesitzung für eine Filmmusik. Er war zwei Stunden gefahren um Vishwa Mohan Bhatt, einen Schüler Ravi Shankars, zu treffen, dessen indische Aufnahmen ihm immer gefallen hatten. Mit dabei war Cooders damals 14 jähriger Sohn Joachim an der Dumbek und Sukhvinder aus Indien an der Tabla. Die Aufnahme fand vor dem Altar einer katholischen Kirche auf einem persischen Teppich statt. Weit nach Mitternacht fand die Einspielung unter dem Beisein von Franiziskanermönchen in komplett analoger Form statt. Eine von Tim de Paravicini gebaute analoge Kette mit Esoteric Audio Research Röhren-Mikrofonen in klassischer Blumlein Ausrichtung, röhrengetriebenen Mikrofonverstärkern und einer entsprechenden Bandmaschine mit 76 cm/s Aufnahmegeschwindigkeit. Für die gesamte Aufnahme wurden weder Limiter noch Kompressoren verwendet. Die Digitalkonvertierung wurde 2008 auf einem Meitner Wandler durchgeführt und als Zuspieler diente die identische Bandmaschine, mit der die Aufnahme 1993 eingefangen worden war. Mastering von Kevin Gray von AcousTech in Camarillo, Kalifornien. Titel: 1. A Meeting By The River 2. Longing 3. Ganges Delta Blues 4. Isa Lei  

Gewicht0.4 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ry Cooder & V.M. Bhatt – A Meeting by the River“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anmelden

Passwort vergessen?

Ein Kundenkonto eröffnen?

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.