Rush – Roll the Bones

Joe Walsh – The Smoker You Drink, the Player You Get
November 5, 2021
Little Feat – Dixie Chicken (CD)
November 5, 2021

Rush – Roll the Bones

45,00 

Rush – Roll the Bones. AFZ 116 – 24 Karat Gold CD, HDCD Rush sind eine der beständigsten Rockbands Kanadas. Geddy Lee, Alex Lifeson und Neil Peart spielen und touren seit 1974 zusammen. Ihrem anfänglichen Hard Rock Stil sind sie trotz gelegentlicher alternativer Einflüsse immer treu geblieben, was nicht zuletzt darauf zurückzuführen ist, dass sie sämtliche Titel selbst schreiben und komponieren. Diese Kontinuität hat ihnen über viele Jahre eine treue Fangemeinschaft abseits des Mainstreams eingebracht. Dieses Album aus dem Jahr 1991 war jedoch so düster, dass selbst die Fangemeinde überrascht wurde. Das Audio Fidelity Re-Issue wurde von Kevin Gray von Kevin Gray bei Cohearant Acoustics neu gemastert. Im Gegensatz zur ursprünglichen DDD Produktion beherrscht die digitale Kälte der Ursprungsversion nicht mehr das Klangbild, sondern es bietet sich ein satter und dennoch fein aufgelöster Sound. Wer stets behauptet, dass sich hohe Klangqualität und fetziger Rock ausschließen, wird sich diese Aufnahme einmal anhören müssen. Die 24-Karat-Gold CD erscheint als Limited Edition mit fortlaufender Seriennummer und zusätzlicher HDCD-Codierung. Man hat sich in der Verpackung einen besonderen Scherz einfallen lassen und die Ansicht der ursprünglichen CD unterhalb des durchsichtigen Trays abgedruckt.

Nicht vorrätig

Artikelnummer: AFZ 116 Kategorie:

Rush – Roll the Bones. AFZ 116 – 24 Karat Gold CD, HDCD Rush sind eine der beständigsten Rockbands Kanadas. Geddy Lee, Alex Lifeson und Neil Peart spielen und touren seit 1974 zusammen. Ihrem anfänglichen Hard Rock Stil sind sie trotz gelegentlicher alternativer Einflüsse immer treu geblieben, was nicht zuletzt darauf zurückzuführen ist, dass sie sämtliche Titel selbst schreiben und komponieren. Diese Kontinuität hat ihnen über viele Jahre eine treue Fangemeinschaft abseits des Mainstreams eingebracht. Dieses Album aus dem Jahr 1991 war jedoch so düster, dass selbst die Fangemeinde überrascht wurde. Trotz der sich um das Thema Tod kreisenden Songs reiht sich dieses Album nahtlos in die Historie von Rush ein. Das besondere daran sind einige kleine Überraschungen, wie zum Beispiel einen kurzen und amüsanten Ausflug in den Rap im Titel Roll the Bones . Songs wie Bravado und Heresy unterstreichen die schon wohlbekannten Melodien und Arrangements die Rush ausmachen. Das Audio Fidelity Re-Issue wurde von Kevin Gray von Kevin Gray bei Cohearant Acoustics neu gemastert. Im Gegensatz zur ursprünglichen DDD Produktion beherrscht die digitale Kälte der Ursprungsversion nicht mehr das Klangbild, sondern es bietet sich ein satter und dennoch fein aufgelöster Sound. Wer stets behauptet, dass sich hohe Klangqualität und fetziger Rock ausschließen, wird sich diese Aufnahme einmal anhören müssen. Die 24-Karat-Gold CD erscheint als Limited Edition mit fortlaufender Seriennummer und zusätzlicher HDCD-Codierung. Man hat sich in der Verpackung einen besonderen Scherz einfallen lassen und die Ansicht der ursprünglichen CD unterhalb des durchsichtigen Trays abgedruckt.   Titel: 1. Dreamline 2. Bravado 3. Roll the Bones 4. Face Up 5. Where's My Thing? 6. The Big Wheel 7. Heresy 8. Ghost of a Chance 9. Neurotica 10. You Bet Your Life

Gewicht0.4 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Rush – Roll the Bones“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anmelden

Passwort vergessen?

Ein Kundenkonto eröffnen?

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.