Philip Glass / Lavinia Meijer: Metamorphosis – The Hours

Alexander Gibson & London Symphony - SIBELIUS: Symphony No. 5 and Karelia Suite (CAPC 2405 SA - Hybrid SACD)
Alexander Gibson & London Symphony – SIBELIUS: Symphony No. 5 and Karelia Suite
Dezember 13, 2021
Daryl Hall & John Oates - H2O (UDSACD 2116 - Hybrid SACD)
Daryl Hall & John Oates – H2O
Dezember 13, 2021

Philip Glass / Lavinia Meijer: Metamorphosis – The Hours

45,00 

Philip Glass / Lavinia Meijer: Metamorphosis – The Hours (CCS SA 33912 – Hybrid SACD)

Diese CD mit Transkriptionen von Philip Glass’ Musik für Harfe, die von der koreanisch-niederländischen Harfenistin Lavinia Meijer selbst erstellt wurde, wurde von der Komponistin vorab genehmigt, die Meijer die Transkriptionen von Metamorphosis (1988) spielen hörte und sie ermutigte, weitere Experimente in der gleiche Ader.

Und hier muss der Klang die Aufmerksamkeit des Komponisten erregt haben: Die Art von Details, die Meijer der Musik hinzufügt, sind dieselben, die Glass selbst im Laufe der Jahre seiner Musik hinzugefügt hat.

Lieferzeit: ca. 3-4 Tage

Nur noch 1 vorrätig

Artikelnummer: CCS SA 33912 Kategorie:

Philip Glass / Lavinia Meijer: Metamorphosis - The Hours

CCS SA 33912 - Hybrid SACD

Diese CD mit Transkriptionen von Philip Glass' Musik für Harfe, die von der koreanisch-niederländischen Harfenistin Lavinia Meijer selbst erstellt wurde, wurde von der Komponistin vorab genehmigt, die Meijer die Transkriptionen von Metamorphosis (1988) spielen hörte und sie ermutigte, weitere Experimente in der gleiche Ader.
Was ihm an der Harfe gefallen hat, sieht man in seiner Musik. Einerseits ist es ein naher Ersatz für ein Klavier, das in den Originalen aller drei dieser Transkriptionen enthalten ist. Die Auszüge aus The Hours (Tracks 7-12) wurden aus einer Klavierversion des Original-Soundtracks des Nicole Kidman-Films transkribiert, und es überrascht nicht, dass Meijer sagte, dass von den drei Werken ihr eines die meisten Probleme bereitete. Aber die Harfe ist in den Texturen von Glass nicht gleichbedeutend mit dem Klavier. Stattdessen fügt es mit seiner größeren Vielfalt an Klangfarben und Attacken eine leichte Ausarbeitung der Grundstrukturen von Glass hinzu. Und hier muss der Klang die Aufmerksamkeit des Komponisten erregt haben: Die Art von Details, die Meijer der Musik hinzufügt, sind dieselben, die Glass selbst im Laufe der Jahre seiner Musik hinzugefügt hat.
Das Ergebnis ist eine ungewöhnlich befriedigende Begegnung mit der Musik von Philip Glass, auch wenn er im Gegensatz zu Arvo Pärt selten transkribiert wurde. Audiophile können ihre eigenen Gründe haben, diese Veröffentlichung zu erwerben; Die Super Audio-Aufnahme von Channel Classics (hier auf einer guten konventionellen Stereoanlage gesampelt) leistet erstaunlich gute Arbeit, um die klanglichen Feinheiten der Harfe einzufangen.

Gewicht0.4 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Philip Glass / Lavinia Meijer: Metamorphosis – The Hours“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anmelden

Passwort vergessen?

Ein Kundenkonto eröffnen?

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.