Phil Collins – … But Seriously

Pied Piper
November 5, 2021
The Doors - The Doors (CAPP 74007 SA - Hybrid Multichannel SACD)
The Doors – The Doors
November 5, 2021

Phil Collins – … But Seriously

62,00 

Phil Collins – … But Seriously. AFZ 135 – 24 Karat Gold CD Mit „… But Seriously“ veröffentlichte Phil Collins 1989 sein viertes Soloalbum. Nach der „Invisible Touch“-Tour mit seiner Band Genesis, die einen der größten Erfolge seiner Karriere markierte, nahm er sich anderthalb Jahre Zeit, um an den sozialkritischen und politischen Songs des Albums zu feilen. Heraus kam eines der bestverkauftesten Alben der Musikgeschichte, das mit Hits wie „I Wish It Would Rain Down“, „Do You Remember“ oder „Something Happened on the Way to Heaven“ die Charts eroberte und für den Titel „Another Day in Paradise“ zudem mit dem Grammy-Award ausgezeichnet wurde. Wenngleich Collins alle Songs selber schrieb, so holte er sich für die musikalisch Umsetzung doch prominente Unterstützung bei seinen Freunden und Kollegen, darunter Eric Clapton, Steve Winwood, David Crosby und Leland Sklar. Das Audio Fidelity-ReIssue erscheint als 24-Karat-Gold-CD mit fortlaufender Seriennummer.

Nicht vorrätig

Artikelnummer: AFZ 135 Kategorie:

Phil Collins – … But Seriously. AFZ 135 – 24 Karat Gold CD Mit „… But Seriously“ veröffentlichte Phil Collins 1989 sein viertes Soloalbum. Nach der „Invisible Touch“-Tour mit seiner Band Genesis, die einen der größten Erfolge seiner Karriere markierte, nahm er sich anderthalb Jahre Zeit, um an den sozialkritischen und politischen Songs des Albums zu feilen. Heraus kam eines der bestverkauftesten Alben der Musikgeschichte, das mit Hits wie „I Wish It Would Rain Down“, „Do You Remember“ oder „Something Happened on the Way to Heaven“ die Charts eroberte und für den Titel „Another Day in Paradise“ zudem mit dem Grammy-Award ausgezeichnet wurde. Wenngleich Collins alle Songs selber schrieb, so holte er sich für die musikalisch Umsetzung doch prominente Unterstützung bei seinen Freunden und Kollegen, darunter Eric Clapton, Steve Winwood, David Crosby und Leland Sklar. Im Unterschied zu vorherigen Alben verzichtete Collins auf einen Großteil der Drumcomputer und spielte stattdessen ein Gretsch-Schlagzeug. Ein stärkerer Keyboard-Einsatz und die charakteristischen Bläser, vertreten durch die Phoenix Horns, runden den Sound ab, den Steve Hofmann in seinem Remastering wiederentdeckt hat. Hoffman erklärt er habe Zugriff auf die Originalzusammenstellung auf Digitalband gehabt und zwar auf die Version, bei der noch nicht per Equalizer die Höhen so angehoben waren, dass man damit aus 10 Metern die Insekten vom Himmel holen konnte. Anstatt dessen gibt es einen vielschichtigen und deutlich angenehmeren Klang für Genusshörer. Das Audio Fidelity-ReIssue erscheint als 24-Karat-Gold-CD mit fortlaufender Seriennummer. Titel: Hang in Long Enough That’s Just the Way It Is Do You Remember? Something Happened on the Way to Heaven Colours I Wish It Would Rain Down Another Day in Paradise Heat on the Street All of My Life Saturday Night and Sunday Morning Father to Son Find a Way to My Heart

Gewicht0.4 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Phil Collins – … But Seriously“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anmelden

Passwort vergessen?

Ein Kundenkonto eröffnen?

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.