HRx Sampler 2011

Frank Sinatra – The Concert Sinatra
Oktober 27, 2021
Eiji Oue & Minnesota Orchestra: Respighi – Belkis, Queen Of Sheba Suite (HRx)
Oktober 27, 2021

HRx Sampler 2011

35,00 

HRx Sampler 2011. RR HR-2011 – HRx Media Dieser Sampler gibt einen Einblick in die zu diesem Zeitpunkt bei Reference Recordings erschienenen HRx Aufnahmen. Sowohl analoge als auch digitale Produktionen erscheinen hier als 24 Bit / 176,4 KHz WAVE Dateien und entsprechen den Masterfiles von Reference Recordings. Wer schon immer einmal begreifen wollte wie der mehrfache Grammy Gewinner Keith Johnson produziert und warum Reference Recordings bei HiFi-Freunden in aller Welt einen so hervorragenden Ruf hat, der ist hier richtig. Die Selektionen erhalten sowohl klassische als auch Jazz-Einspielungen und der 16. Track wird hier zum ersten Mal veröffentlicht. Im Gegensatz zu diversen anderen Veröffentlichungen, die mit hohen Datenraten aufwarten sind dies die tatsächlichen Masterfiles, die von den Produzenten und Aufnahmeingenieuren selbst veröffentlicht werden und keine nachträglichen Umkonvertierungen vorheriger digitaler Veröffentlichungen.   Achtung – Es handelt sich um eine Daten DVD-R mit dem Original 24 Bit / 176,4 Khz Masterfile. Diese ist nicht auf CD / DVD / SACD – Spielern abspielbar, sondern ausschließlich auf Media Servern und Streaming Systemen.

Nicht vorrätig

Artikelnummer: RR HR-2011 Kategorie:

HRx Sampler 2011. RR HR-2011 – HRx Media   Dieser Sampler gibt einen Einblick in die zu diesem Zeitpunkt bei Reference Recordings erschienenen HRx Aufnahmen. Sowohl analoge als auch digitale Produktionen erscheinen hier als 24 Bit / 176,4 KHz WAVE Dateien und entsprechen den Masterfiles von Reference Recordings. Wer schon immer einmal begreifen wollte wie der mehrfache Grammy Gewinner Keith Johnson produziert und warum Reference Recordings bei HiFi-Freunden in aller Welt einen so hervorragenden Ruf hat, der ist hier richtig. Die Selektionen erhalten sowohl klassische als auch Jazz-Einspielungen und der 16. Track wird hier zum ersten Mal veröffentlicht. Im Gegensatz zu diversen anderen Veröffentlichungen, die mit hohen Datenraten aufwarten sind dies die tatsächlichen Masterfiles, die von den Produzenten und Aufnahmeingenieuren selbst veröffentlicht werden und keine nachträglichen Umkonvertierungen vorheriger digitaler Veröffentlichungen. Titel: 1. Arnold: A Sussex Overture – Auszug 4:59 Malcolm Arnold / London Philharmonic Orchestra aus Arnold Overtures , HR-48 (Analogmaster) 2. Mozart: Piano Concerto #21 in C, K. 467 – finale 6:47 Eugene Istomin / Seattle Symphony Orchestra / Gerard Schwarz aus Mozart Concertos #21 and #24 , HR-68 (Analogmaster) 3. Tchaikovsky: „Hopak,“ from Mazeppa 4:12 Eiji Oue / Minnesota Orchestra aus Exotic Dances from the Opera , HR-71 (Analogmaster) 4. Walton: Crown Imperial – finale 5:05 Jerry Junkin / Dallas Wind Symphony / Mary Preston, organ aus Crown Imperial , HR-112 (Digitalmaster) 5. Satie: Gymnopedie #1 3:38 Eiji Oue / Minnesota Orchestra aus Reveries , HR-99 (Digitalmaster) 6. Grainger: The Gumsuckers March 3:44 Jerry Junkin / Dallas Wind Symphony aus Lincolnshire Posy , HR-117 (Digitalmaster) 7. Gottschalk: Suis Moi! Caprice 3:03 Joel Fan, piano aus West Of The Sun , HR-119 (Digitalmaster) 8. Rachmaninoff: Symphonic Dances – finale 4:28 Eiji Oue / Minnesota Orchestra aus Rachmaninoff [with Etudes-Tableaux ; Vocalise ] HR-96 (Digitalmaster) 9. Stravinsky: The Firebird Suite – Infernal Dance 4:31 Eiji Oue / Minnesota Orchestra aus Stravinsky [ The Rite of Spring; The Song of the Nightingale ] HR-70 (Analogmaster) 10. Liszt: Prelude on B-A-C-H 4:05 Felix Hell, organ aus Organ Sensation, HR-101 (Digitalmaster) 11. Respighi: Belkis, Queen of Sheba Suite – War Dance 2:49 Eiji Oue / Minnesota Orchestra aus Respighi [with Dance of the Gnomes; The Pines of Rome ] HR-95 (Digitalmaster) 12. Britten: The Young Person's Guide To The Orchestra -Fugue 2:48 Michael Stern / Kansas City Symphony aus Britten's Orchestra [with Sinfonia da requiem; Peter Grimes interludes] HR-120 (Digitalmaster) 13. Donaldson-Moten:“You're Driving Me Crazy / Moten Swing“ 4:23 Dick Hyman and Swing All-Stars aus The Age of Swing , HR-59 (Analogmaster) 14. Mehling: „Yerba Buena Bounce“ 3:51 The Hot Club of San Franciso aus Yerba Buena Bounce , HR-109 (Digitalmaster) 15. Hyman:“ Thinking About Bix“ 4:03 Dick Hyman, piano aus Thinking About Bix , HR-116 (Digitalmaster) 16. Garson: „Trio Blues“ 6:30 Mike Garson, piano; Stanley Clarke, bass; Billy Mintz, drums; zuvor Unveröffentlichter Auszug aus Serendipity , RR-20 (Analogmaster)   Achtung – Es handelt sich um eine Daten DVD-R mit dem Original 24 Bit / 176,4 Khz Masterfile. Diese ist nicht auf CD / DVD / SACD – Spielern abspielbar, sondern ausschließlich auf Media Servern und Streaming Systemen.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „HRx Sampler 2011“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anmelden

Passwort vergessen?

Ein Kundenkonto eröffnen?

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.