Cannonball Adderley – Somethin‘ Else

The Horace Silver Quintet – The Tokyo Blues
Oktober 27, 2021
Hank Mobley – A Caddy for Daddy
Oktober 27, 2021

Cannonball Adderley – Somethin‘ Else

95,00 

Cannonball Adderley – Somethin' Else. CBNJ 81595 SA – Hybrid SACD Julian „Cannonball“ Adderley hat keine typische Jazz-Biografie und trieb sich auch nicht als Hungerleider herum um irgendwann entdeckt zu werden. Er hatte zum Zeitpunkt eines New York Besuches 1955 bereits eine feste Stelle als Musikleiter an einer High School in Florida und wurde im „Cafe Bohemia“ zur Band gebeten, da der Saxophonist verspätet war. Wenig später hatte er aufgrund seines lebhaften und fröhlichen Spiels einen Plattenvertrag. Diese Veröffentlichung ist Teil einer Serie von insgesamt 25 Hybrid-SACDs mit den Highlights des Blue Note Kataloges an Jazz Giganten. Alle Titel wurden von den analogen Bändern aus dem Blue Note Archiv in Stereoversion überspielt und bei Analogue Productions in Kalifornien neu gemastert. Schon die CD-Spur zeigt sich früheren Re-Masters und auch den Original LPs aus den 50er Jahren deutlich überlegen.

Nicht vorrätig

Artikelnummer: CBNJ 81595 SA Kategorie:

Cannonball Adderley – Somethin' Else. CBNJ 81595 SA – Hybrid SA CD Julian „Cannonball“ Adderley hat keine typische Jazz-Biografie und trieb sich auch nicht als Hungerleider herum um irgendwann entdeckt zu werden. Er hatte zum Zeitpunkt eines New York Besuches 1955 bereits eine feste Stelle als Musikleiter an einer High School in Florida und wurde im „Cafe Bohemia“ zur Band gebeten, da der Saxophonist verspätet war. Wenig später hatte er aufgrund seines lebhaften und fröhlichen Spiels einen Plattenvertrag. Nach anfänglichen Problemen in einer eigenen Band wurde er 1957 Teil eines Sextets mit Miles Davis und John Coltrane. Es spielte auch bei den bekannten Miles Davis Alben „Milestones“ und „Kind of Blue“ mit und konnte Miles Davis dazu gewinnen als Gegenpart für dieses BlueNote Album von 1958 mit einzusteigen. Des weiteren hören wir Hank Jones am Piano, Sam Jones am Bass und Art Blakey am Schlagzeug. Sozusagen eine Superstarbesetzung, die dieses Album auch enorm erfolgreich machte, da sie es schaffte das Gemeinsame der verschiedenen Schulen des Jazz herauszuarbeiten. Diese Veröffentlichung ist Teil einer Serie von insgesamt 25 Hybrid-SACDs mit den Highlights des Blue Note Kataloges an Jazz Giganten. Alle Titel wurden von den analogen Bändern aus dem Blue Note Archiv in Stereoversion überspielt und bei Analogue Productions in Kalifornien neu gemastert. Schon die CD-Spur zeigt sich früheren Re-Masters und auch den Original LPs aus den 50er Jahren deutlich überlegen. Titel: Autumn Leaves Love for Sale Somethin' Else One for Daddy-O Dancing in the Dark Alison's Uncle (eigentlich Bangoon)

Gewicht0.4 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Cannonball Adderley – Somethin‘ Else“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anmelden

Passwort vergessen?

Ein Kundenkonto eröffnen?

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.